Studium von A bis Z: Infotag an der Universität Trier

Schülerinnen und Schüler erleben den Campus und erfahren viel Wissenswertes

Von Anglistik bis Zentrale Studienberatung: Beim Infotag an der Universität Trier finden Schüler/innen und Studieninteressierte Antworten auf ihre Fragen zum Studium – von A bis Z.

Informationen zu Studiengängen und Fächerkombinationen, Vorlesungen und Seminaren, Bachelor und Master erhalten sie aus erster Hand: von Dozenten/innen aus den Studiengängen, von Mitarbeitern/innen der Studienberatung und von Studierenden.

„Wir wollen die Schülerinnen und Schüler ausführlich über ein breites Fächerspektrum informieren“, erläutert Frank Meyer, Leiter der Zentralen Studienberatung. Daher geht die Universität Trier über das eigene Fächerangebot hinaus und stellt beim Infotag auch Studiengänge anderer Hochschulen vor.

Dieses Konzept kommt bei den Schulen hervorragend an. Jahr für Jahr strömen beim Infotag 2.000 Besucher auf den Campus. In Vorträgen erfahren sie Wissenswertes über ihre Wunschfächer und können später in Einzelgesprächen spezielle Anliegen mit den Referenten besprechen.

Zudem geben Mitarbeiter der Studienberatung der Universität, der Abiturientenberatung der Agentur für Arbeit und des Akademischen Auslandsamtes Auskunft zu Themen rund ums Studium.

Bei der Gelegenheit kann man auch schon einmal die Mensa testen und sich beim Studierendenwerk über Wohnheime und Unterkünfte informieren.

Als Treffpunkt und Gesprächsplattform wird für Lehrer und Referenten wieder ein spezielles Café eingerichtet.

Der Infotag ist für alle Schulen und ihre Oberstufenschüler, aber auch für Einzelbesucher offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programm und weitere Informationen: www.infotag.uni-trier.de